Folie vs. Glas - Glas-HMI für den harten industriellen Alltag

Wir liefern Langzeitbeständigkeit!

Zugegeben: In Stückzahlen sind Folientastaturen günstig und sehen chic aus. Zumindest am Anfang. Wenn sie nicht gerade – wie bei uns in der Produktion – an Orten im Einsatz sind, an denen ihnen Stäube, Emulsionen und Wasser zusetzen, direktes Sonnenlicht, die Bedienung mit Handschuhen, an denen auch abrasive Stoffe kleben können.

Glas ist da vielleicht auf den ersten Blick etwas teurer. Aber stimmt das auch dann noch, wenn man das System „Eingabe-Frontend“ insgesamt betrachtet, also mit Tasten, Tastenauswertung, Elektronik, ESD-Schutz, Dichtungen, Verkabelung, Montage…?

Je nach Anwendung erwarten Ihre Kunden von einem Produkt mit Ihrem Namen doch Langzeit-Beständigkeit und eine gewisse Wertigkeit, die auch nach Jahren im Einsatz noch sichtbar ist. Denn wenn das HMI nach drei Jahren gewechselt werden muss, weil die Folie delaminiert, wird aus günstig ganz schnell teuer…