Applikationen im Detail (Archiv)

Microlab – Vollintegriert auf einer Glasscheibe

Wie wär’s mit einem Schnelltest zum eindeutigen Nachweis chemisch/biologischer Substanzen. In Wein, in Lebensmitteln, in Seren…

Nachhaltig mit Akku und integrierter Spülung – oder preiswert zur Einmalverwendung.

Wir haben die Plattformen – Sie haben die Technologie.
Gemeinsam sprinten wir zum Ziel.

Wir hätten noch ein paar weitere Ideen dafür auf Lager, beispielsweise

  • Kanäle, Kavitäten und Reaktionskammern per Laser individuell strukturiert
  • Selektiver Lichtschutz sowie Leiterbahnen, aufgebracht per Digital- oder Siebdruck
  • Sensorik und 32-bit-Mikrocontroller auf dem Glas – zur sofortigen Auswertung
  • Mit Display und HMI – oder nur grün/gelb/rot-LED
  • WLAN-Konnektivität und induktives Laden
  • Akku, Mikro-Batterie oder Energy-Harvester

Barbecue auf Glas – beste Grill-Röstaromen ohne Rauch!

Unsere stylische Grillplatte sieht ziemlich simpel aus. Das aber nur auf den ersten Blick.

Genau betrachtet ist sie durchaus komplex. Das beginnt schon beim Ausgangsmaterial, der Hochleistungs-Glaskeramik Nextrema von Schott.

  • beständig gegen Temperatursprünge von bis zu 800 Grad
  • so gut wie keine Wärmeausdehnung
  • verträgt Temperaturen bis 920 °C – das ist doppelt so viel, wie der heißeste Grill schafft
  • Wärmestrahlung geht fast ungehindert hindurch
  • Glaskeramik reagiert nicht mit dem Grillgut und ist daher leicht zu reinigen
  • beständig gegen Säuren, Laugen, Korrosion
  • mechanisch äußerst robust (schlagfest)

Vorderseite Nextrema
Glaskeramik
Im Beispiel:
Rechteckig, 300 x 265 mm mit abgerundeten Ecken. Alle Kanten geschliffen.
Alternativ auch als runde Scheibe (Durchmesser 340 mm, z.B. für den Pizzastein von Weber-Grill oder 445 mm wie im Video mit Andreas Meier). Nextrema Glaskeramik, 4,8 mm stark. Immer noch leicht, aber sehr robust bei optimaler Wärmeverteilung. Der Schaber für die schnelle Grobreinigung gehört zum Lieferumfang

Rückseite Nextrema
Glaskeramik
Die gerillte Seite – ideal für Steaks, Würste… Glaskeramik ist schlagfest und mechanisch sehr robust. Im warmen Zustand mit dem Schaber grob reinigen und dann einfach abspülen – fertig! (siehe Video des Grillsportvereins Oberpfalz) Die glatte Seite – für Bacon, Fisch, Spiegeleier…

Weitere Informationen und Videos zu diesem faszinierenden Werkstoff finden Sie hier auf unserer Website.

Glas sorgt für eine optimale Wärmeverteilung

Grillen auf Glas sorgt nicht nur für eine gute Hitzeverteilung und beste Röstaromen. Auf dem Grillgut schlägt sich vor allem kein gesundheitsschädliche Rauch halbverbrannten Fetts nieder. Neugierig geworden? Ausführliche Test- und Erfahrungsberichte finden Sie auf der Webseite des Grillportals BBQ.LOVE oder mit „unserem Oberpfälzer Spitzenkoch“ Andreas Meier auf der Facebook-Seite der Schlossbrauerei Fuchsberg. Auch der Grillsportverein Oberpfalz e.V. hat die Grillplatte ausgiebig getestet.

Auch in kleinen Mengen jetzt direkt bei uns bestellen!

Auf den Geschmack gekommen? Die Grillplatte aus Glaskeramik können Sie direkt bei uns bestellen. Rechteckig oder rund. Im Standardmaß oder in Ihrem Wunschformat. Als Einzelstück, als Werbegeschenk (mit und ohne Logo) oder als Zubehör-Serienteil für Ihre Produkte.

Immer mit dabei: Der passende (Buchenholz-)Schaber für die schnelle Grobreinigung.

Schicken Sie einfach eine eMail an glaskeramik@irlbacher.com!

Unser erstes IMPAtouch-Serienprodukt ist seit 2008 in Produktion!

Diese Baugruppe hat uns richtig gefordert – denn sie steckt voller komplexer Lösungen. Das beginnt schon damit, dass die Maschine zwei grundverschiedene Betriebsarten kennt:

  • Heißgetränk auf Knopfdruck: Im SB-Bereich – beispielsweise auf Autobahn-Raststätten – geht es um schnörkellos-klare, simple Bedienung.
  • Im Café, wenn also der Barista vor der Maschine steht, werden 16 zusätzliche Tasten sichtbar, die dem Profi jede Individualisierung ermöglichen.

Vorderseite Bedienfeld
Vorderseite
Umlaufender Kantenschliff für hohe Belastbarkeit. Die Glaskante schließt bündig mit dem Gerät ab und bildet einen Teil der Gehäusefront. 16 hinterleuchtete und individuell beschriftbare Funktionstasten (IMPAled) mit Verschwindeeffekt. Im SB-Modus nicht sichtbar. Zehn eingeschliffene Fingerkuppen (IMPAfeel) mit Touch-Funktionalität (IMPAtouch) für intuitiven Direktzugriff im SB-Modus. Hochtransparente Aussparung für das Display. Optional mit einer im Siebdruck aufgebrachten kratzfesten Schutzbeschichtung für das Glas, die später wie eine Folie abgezogen werden kann. Zwei „Langlöcher“ für die Durchführung der Heißwasser- und Dampf- Auslässe.
Rückseite Bedienfeld
Rückseite
16 Programmiertasten mit einstellbarer Farbe. Die Beschriftung erfolgt via Laserdruck auf mattweißer Folie und ist damit vollständig individualisierbar. Ohne Hinterleuchtung sind die Tasten von vorne nicht sichtbar (Verschwinde-Effekt) – ideal für den SB-Modus. Umlaufender Toleranzausgleich für das am Grundgerät montierte Display. Auch unter schrägen Sichtwinkeln ist kein Blick „am Display vorbei ins Geräteinnere“ möglich. 32-bit-Cortex-M3-Rechenpower zur Auswertung der Touch-Sensoren, Steuerung der LEDs etc. – direkt auf dem Glas! Kunststoff-Montagerahmen mit Aussteifungen und Stehbolzen für die Gerätemontage, vollflächig auf dem Glas verklebt. Die gesamte Elektronik der Geräte-Front (Touch-Auswertung, Hinterleuchtung, LEDs, Schnittstellen…) befindet sich auf dem Glas. Damit ist keine abgesetzte Platine etc. erforderlich; die Baugruppe wird direkt an der Hauptsteuerung angeschlossen. Um die Elektronik langfristig und zuverlässig vor Heißwasser, Dampf und Kondensat zu schützen, ist sie vollflächig vergossen.

Egal, in welcher Betriebsart die Maschine gerade ist:

Das edle, schlichte Design überzeugt optisch – sauber auf blickdichtem schwarzem Hintergrund.

Was Sie nicht sofort sehen: Die Auf- und Abwärtskompatibilität. Jede Serie der Gerätefront passt auf jedes Grundgerät.